Die richtige Trinktemperatur

Oft kann man lesen: "Eiskalt servieren!". Die Kälte verdeckt jedoch nicht nur die Fehler eines Destillates, sondern verhindert auch die Entfaltung der Fruchtaromen. Darum sollten Sie unsere Produkte immer etwas wärmer verkosten.

Wir empfehlen folgende Temperaturen für den Genuß von Destillaten:

01° - 06° Celsius          Wodka, Aquavit

10° - 12° Celsius          Whisky pur

14° - 20° Celsius          Obstbrände

15° - 20° Celsius          Cognac, Marc, Calvados

Das richtige Glas

Verwenden Sie Fruchtbrandgläser in der heute gängigen Tulpenform. Ideal geeignet sind unsere FREIHOF Edelbrand-Gläser "Evolution". Manche Fruchtbrandsorten entwickeln ihren vollen Duft und Geschmack erst nach einigen Minuten.

Lassen Sie daher das Destillat sich im Glas entfalten, bevor Sie es verkosten. Die Nase sollte nicht zu nahe an den Glasrand herangeführt werden. So werden Sie auch die feinsten Duftnuancen wahrnehmen können. Lassen Sie sich nicht von schweren, überladenen und parfümierten Fruchtbränden blenden, sondern suchen Sie nach der Feinheit, Eleganz und Reinheit des Fruchtsortenbouquets.

Ein überliefertes Trink-Ritual

Unter Obstdestillatfreunden werden selbstverständlich die guten Trink-Sitten gepflegt. Das Zuprosten hat sich mit der Zeit zu einem Ritual mit festen Regeln gebildet.

Das "Zum Genuss": Man hält das Edelbrandglas, gefüllt bis unter den bauchigen Teil des Glases hoch und blickt seinem Gegenüber in die Augen. Auf "Prost", "Zum Wohl" wird der Obstbrand in kleinen Schlucken genippt. Man genießt den Obstbrand Tropfen für Tropfen. Zum Abschluss hebt man das Glas zum Gruß und setzt es ab.